Freiwilligenzentrum Ingolstadt gemeinsam
Ein Herz in Baumrinde geschnitzt
Ein Herz fürs Ehrenamt

Über uns

Das Freiwilligenzentrum ist eine Kooperation zwischen Stadt Ingolstadt, vertreten durch das Bürgerhaus, und Freiwilligenagentur Ingolstadt e.V. und wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales. 

Die Zusammenarbeit zwischen Stadt Ingolstadt und Freiwilligenagentur Ingolstadt wurde initiiert im Rahmen des Modellprojekts des Sozialministeriums zum Ausbau bestehender Einrichtungen zu "Zentren für lokales Freiwilligenmanagement": Informationen rund um das Thema bürgerschaftliches Engagement sollen leichter und zentral zugänglich sein und Netzwerke zwischen den zahlreichen Akteuren des bürgerschaftlichen Engagements in Ingolstadt und der Region gestärkt werden. 

  • Sie möchten sich freiwillig engagieren?
  • Für Ihren Verein oder Ihre Einrichtung Freiwillige gewinnen?
  • Als Unternehmen einen Freiwilligentag organisieren?
  • Sie wollen sich über die Ehrenamtskarte und andere Formen der Anerkennung bürgerschaftlichen Engagements informieren? 
  • Sie brauchen eine Schulung für Ihren Verein?
  • Sie haben eine Idee für ein gemeinsames Projekt?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme – persönlich im Büro, telefonisch oder online.

Steg, der ins Meer führt

Vision und Ziele

Unser Ziel ist es, Engagement in Ingolstadt sichtbarer zu machen, zu fördern und zu würdigen. Wir möchten Ihnen als Verein, Initiative oder gemeinnützige Einrichtung eine Plattform bieten, um sich vorzustellen und Freiwillige zu gewinnen.

Wir möchten Möglichkeiten zum Austausch, zur Weiterbildung und zur Vernetzung schaffen, für Engagierte, für Unternehmen, für Sie!

Gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern wollen wir Projekte starten, die unterschiedliche Zielgruppen zusammen bringen – sei es im Bereich Migration, Menschen mit Beeinträchtigungen, Alt und Jung, Familien, Unternehmen mit Vereinen…

Gemeinsam wollen wir den Wandel im bürgerschaftlichen Engagement gestalten – zum Beispiel durch Projekte, die auch Menschen mit wenig Zeit in ein Engagement bringen. Auch die Themen Inklusion und Integration, sowie Digitalisierung sind uns ein großes Anliegen. 

Dafür wollen wir die zahlreichen Akteure im Bereich bürgerschaftliches Engagement in Ingolstadt regelmäßig an einen Tisch bringen. Vieles gelingt besser, wenn man von den Erfahrungen der anderen lernen kann oder die oft knappen Ressourcen – sei es im finanziellen oder personellen Bereich – teilt, damit neue Projekte entstehen können oder die Reichweite für Veranstaltungen erhöht wird. Möchten Sie dabei sein? Dann melden Sie sich bei uns.

Nutzen Sie „Aktuelles“ um auch auf Ihre Veranstaltungen aufmerksam zu machen. Stöbern Sie im Engagementfinder oder registrieren Sie Ihre Organisation. Mit Ihrem Eintrag helfen Sie mit, den Ingolstädter „Engagement-Atlas“ zu vervollständigen. Vielen Dank!

Die Würdigung Ihres Engagements oder des Engagements Ihrer Mitglieder ist wichtig. Die Ehrenamtskarte ist als Zeichen der Anerkennung nun bereits seit 10 Jahren in Ingolstadt etabliert. Doch auch das Engagement jüngerer Menschen soll eine angemessene Würdigung erfahren: 2022 startet "Dein Engagement ist IN" für diejenigen, die bereits im Jugendalter ein freiwilliges Engagement übernommen haben.   

Ein weiterer Weg um Engagement sichtbar zu machen sind Porträts von Ehrenamtlichen, Vereinen und Unternehmen. Dürfen wir Sie anhand eines kurzen Interviews auf unserer Website vorstellen?

Ein Kerngeschäft unserer Arbeit ist die Beratung. Unser Ziel ist es, dass Sie das Engagement finden, das zu Ihnen passt. Kommen Sie vorbei oder rufen Sie an, wenn Sie sich engagieren möchten, aber noch nicht genau wissen, welcher Einsatzbereich für Sie passen könnte. Wir bieten auch Online-Beratung. Unternehmen wollen wir bei der Durchführung von Corporate Volunteering unterstützen oder gemeinsam Projekte wie beispielsweise einen „Marktplatz der guten Geschäfte“ realisieren.

Teamfoto
von links nach rechts: Elisabeth Weiland, Annika Hilton-Ganter, Petra Graupner, Franziska Striegl

Wir sind für Sie da...

…schreiben Sie uns, rufen Sie an oder vereinbaren Sie einen Gesprächstermin - auch eine Online-Beratung ist möglich.
Wir freuen uns auf Sie!
Unser Büro befindet sich im Bürgerhaus, Alte Post, Kreuzstr. 12.

Öffnungszeiten
Mo 9-12 Uhr und 14-15 Uhr
Di 9-12 Uhr
Mi und Do: 9-12 Uhr
Gerne können wir auch einen Termin außerhalb der Öffnungszeiten vereinbaren.

Kontakt:
Annika Hilton-Ganter (Bürgerhaus): Kooperationen, Öffentlichkeitsarbeit, Schulungen
E-Mail: freiwilligenzentrum@no-spam-pleaseingolstadt.de, Tel. 0841 305 2806

Franziska Striegl (Bürgerhaus): Anerkennung, Ehrenamtskarte, Dein Engagement ist IN:
Email: ehrenamtskarte@ingolstadt.de, Tel. 0841/305 2807

Elisabeth Weiland (Freiwilligenagentur): Engagementberatung, Gewinnung von Freiwilligen, Corporate Volunteering: 
Email: elisabeth.weiland@no-spam-pleaseehrenamt-in.de, Tel. 0841 951 6755